Foren-Übersicht » Assistenz finanzieren » Assistenzbeitrag




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: FAKT Messinstrument
BeitragVerfasst: Do 5. Sep 2013, 16:38 
Offline

Registriert: Do 5. Sep 2013, 16:23
Beiträge: 53
Grüezi

im FAKT werden die Stufen umschrieben.

Dabei werden verschiedenen Codes angegeben, z.B.
K*-**
G/K**-***
K/G/S*.

Die Elemente diesen Codes sind die Symbole
*
-
/
sowie die Buchstaben
K
S
G
P
manchmal gross-, manchmal kleingeschrieben
und dann und wann ergänzt durch ein weiteres Wort z.B. "gehend" oder "sprach".

Kann jemand bitte erklären, was diese Elemente und Codes bedeuten?

Vielen Dank.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAKT Messinstrument
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2013, 09:42 
Offline
Administrator

Registriert: Do 5. Jan 2012, 15:07
Beiträge: 48
Hallo Klara

wir haben Dein "Rätsel" an Kat Kanka weiter geleitet, die ja bis vor kurzem zentral an der Ausarbeitung des FAKT-Instrumentes beteiligt war. Hier ihre Antwort:

"Die Buchstaben K/G/P/S stehen für die Hauptbehinderung Körper-, Geistig-, Psychisch- und Sinnesbehinderung. Sind mehrere genannt (getrennt durch ein "/"), kommt der umschriebene Hilfebedarf bei all diesen Behinderungen typischerweise vor.
Dabei kann es sich auch um eine Mehrfachbehinderung handeln wie z.B.
Körperlich-sprachbehindert ("Ksprach").
Wenn die Buchstaben mal klein geschrieben sind, hat das nichts zu bedeuten - es handelt sich um einen Tippfehler.
Die Sternchen stehen für den typischerweise anerkannten Hilflosigkeitsgrad (* heisst leicht, ** mittelschwer, *** schwer, *-** heisst leicht bis mittel etc.).

All die Profile sind für die IV-Stellen nicht zwingend, sollen sie aber bei der Bedarfsabklärung unterstützen und zu einer möglichst einheitlichen Praxis führen.
Die Beispiele stammen aus ganz konkreten Erfahrungen mit Personen, welche in den letzten Jahren bei den Assistenzprojekten mitgemacht haben."

Unser Dank geht an Kat Kanka!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAKT Messinstrument
BeitragVerfasst: Do 3. Okt 2013, 05:56 
Offline

Registriert: Do 5. Sep 2013, 16:23
Beiträge: 53
Vielen Dank!
Das hilft sehr.

Merci!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAKT Messinstrument
BeitragVerfasst: Mi 4. Mär 2015, 21:28 
Offline

Registriert: Do 5. Sep 2013, 16:23
Beiträge: 53
Ist das FAKT Messinstrument irgendwo online? In diesem Forum, oder bei der SVA? Jemand bat mich kürzlich darum, und ich habe es nirgends finden können. Wir wären froh um einen link, falls vorhanden. Vielen Dank.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAKT Messinstrument
BeitragVerfasst: Mi 13. Mai 2015, 14:00 
Offline
Administrator

Registriert: Do 5. Jan 2012, 15:07
Beiträge: 48
Hallo Klara

sorry für die späte Antwort. Nein, soviel ich weiss behandelt die IV den FAKT als Geheimpapier...leider

Liebe Grüsse!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAKT Messinstrument
BeitragVerfasst: So 6. Dez 2015, 01:56 
Offline

Registriert: Do 5. Sep 2013, 16:23
Beiträge: 53
Der FAKT Messinstrument wird benutzt um die Stufe des Bedarfs einzuschätzen, und zwar in folgenden Bereichen.

1. Alltägliche Lebensverrichtungen (ATL)

1.1 An/Auskleiden
1.1.1 Zusammenstellung der Kleider/Wäschewechsel
1.1.2 An-/Auskleiden
1.1.3 An-/Abliegen von Hilfsmittel

1.2 Aufstehen/ Absitzen/ Abliegen/ Fortbewegung zu Hause
1.2.1 Positionswechsel
1.2.2 Mobilität (drinnen)

1.3 Essen und Trinken
1.3.1 Vorbereitung der Nahrungsaufnahme
1.3.2 Essen und Trinken

1.4 Körperpflege
1.4.1 Körperwäsche
1.4.2 Transfer
1.4.3 Zahnpflege/ Mundhygiene
1.4.4 Periodische Körperpflege
1.4.5 Kosmetik

1.5 Notdurft
1.5.1 Transfer
1.5.2 Verrichtung der Notdurft
1.5.3 Säubern
1.5.4 Aus- und Anziehen

1.6 Zusatzaufwand bei den ATL


2. Haushalt

2.1 Administration
2.1.1 Planung/ Organisation des Helfernetzes/ der Assistenz
2.1.2 Andere Verwaltungsarbeiten

2.2 Ernährung
2.2.1 Tägliche Mahlzeiten zubereiten
2.2.2 Küche in Ordnung halten

2.3 Wohnungspflege
2.3.1 Tageskehr
2.3.2 Wochenkehr

2.4 Einkauf und Besorgungen
2.4.1 Ernährungs-/Menu-/Einkaufsplanung
2.4.2 Einkaufen, Einräumen, Versorgen
2.4.3 Andere Besorgungen

2.5 Wäsche-/ Kleiderpflege
2.5.1 Wäsche sortieren/ waschen/ aufhängen/ trocknen
2.5.2 Wäsche zusammenlegen, bügeln versorgen

3. Gesellschaftliche Teilhabe und Freizeitgestaltung
3.1 Hobbys/Sport, Tiere/Pflanzen
3.2 Gesellschaftliche Kontakte
3.3 Mobilität (draussen)
3.4 Reisen/ Ferien

4. Kinder
4.1 Kleinkinderpflege (bis 4 Jahre)
4.2 Erziehungsaufgaben für Kind ab 4 Jahren

5. Gemeinnütziges
Folgende drei im Zusammenhang mit dem gemeinnützigem Engagement
5.1 Tätigkeiten (manuelle / intellektuelle) - Tätigkeit vorbereiten, Arbeitseinteilung, Tätigkeit ausüben, Arbeitsmoral, Arbeitsklima
5.2 An- / Auskleiden (Arbeits - und Schutzkleidung)
5.3 Mobilität

6. Weiterbildung
Folgende drei im Zusammenhang mit der Aus-/Weiterbildung, ohne berufliche Eingliederungsmassnahmen der IV
6.1 Tätigkeiten (manuelle / intellektuelle) - Tätigkeit vorbereiten, Arbeitseinteilung, Tätigkeit ausüben, Arbeitsmoral, Arbeitsklima
6.2 An- / Auskleiden (Arbeits - und Schutzkleidung)
6.3 Mobilität

7. Arbeit
Folgende drei im Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt, ohne berufliche Eingliederungsmassnahmen der IV
7.1 Tätigkeiten (manuelle / intellektuelle) - Tätigkeit vorbereiten, Arbeitseinteilung, Tätigkeit ausüben, Arbeitsmoral, Arbeitsklima
7.2 An- / Auskleiden (Arbeits - und Schutzkleidung)
7.3 Mobilität

8. Persönliche Überwachung
8.1 Überwachung

9. Nacht
9.1 Nacht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAKT Messinstrument
BeitragVerfasst: So 6. Dez 2015, 02:00 
Offline

Registriert: Do 5. Sep 2013, 16:23
Beiträge: 53
FAKT: Umschreibung der Stufen

Stufe 0 selbständig (mit Hilfsmitteln), vP braucht keine Hilfe
Stufe 1 vP kann fast alles selber erledigen, benötigt punktuell direkte oder indirekte Hilfe
Stufe 2 vP kann einen Teil der Verrichtung/Tätigkeit selbständig übernehmen, andernteils ist direkte Hilfe oder stete Anleitung und Kontrolle nötig
Stufe 3 vP kann nur geringe Eigenleistung vollbringen, benötigt in grossem Umfang direkte Hilfe oder häufig Überwachung
Stufe 4 vP kann gar nichts selbständig tun, braucht umfassende direkte Hilfe oder ständige Anleitung und Überwachung bei allen Verrichtungen

"vP" bedeutet "versicherte Person".

Hinweis zum Ausfüllen:
Überlegen Sie zuerst, welche Stufen in Frage kommen.
Schauen Sie dann zuerst bei den Beispielen der höheren Stufe, ob diese zutreffen. So lassen sich am besten Missverständnisse vermeiden, da in den Stufen 2 und 3 auf zu beachtende Eigenleistungen hingewiesen wird, wohingegen in den unteren Stufen einzelne Teilverrichtungen mit Hilfebedarf aufgeführt sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAKT Messinstrument
BeitragVerfasst: So 6. Dez 2015, 02:10 
Offline

Registriert: Do 5. Sep 2013, 16:23
Beiträge: 53
1.1.1. Zusammenstellen der Kleider / Wäschewechsel
Wahl der geeigneten Kleidung, Herausnehmen und Bereitlegen

Stufe 1
- einzelne Kleidungsstücke müssen gereicht werden (z.B. vom Bügel, schwer, weit oben) - Profil vP K*
- vP kann sich Kleider selber nehmen, Anleitung oder Kontrolle aber notwendig - - Profil vP G*
- Kleiderwechsel gemäss täglicher Routine (Unterwäsche) selbstständig, hingegen Anleitung oder Kontrolle zum Wechsel einzelner Kleidungsstücke (z.B. frischen Pullover) - Profil vP G*
- hat Schwierigkeiten, Kleidungsstücke aus Kleiderstapel herauszunehmen (z.B. aufgrund gestörter Feinmotorik), ist sonst aber selbständig - Profil vP K*gehend
- muss aufgefordert werden, die Kleidung zu wechseln - Profil vP P*
- muss auf Flecken aufmerksam gemacht werden; Hilfe bei Farbzusammenstellung (trotz Hilfsmittel) - Profil vPS*

Stufe 2
- muss angeleitet und kontrolliert werden, welche Kleidung dem Wetter/Anlass angepasst ist - Profil vP G*-**
- nimmt auf Anleitung hin Kleider selber aus dem Schrank; Kleider müssen fürs Anziehen in richtiger Reihenfolge hingelegt werden - Profil vP G*-**
- Unterwäsche und oben vom Kleiderstapel nehmen, ist selbständig möglich, sonst direkte Hilfe - Profil vP K*-**
- Nehmen von Unterwäsche und Einzelnem selbständig möglich; optische Kontrolle nötig, mehrere Kleidungsstücke müssen gereicht werden - Profil vP S*+K*-**
- kann einzelnes Kleines (z.B. Unterwäsche) aus Schublade/Fach nehmen; kann selbständig beurteilen, welche Kleidung geeignet ist (bezüglich Wetter, Farbe, Anlass) - Profil vP K**-***

Stufe 3
- vP kann Kleiderwahl selbständig treffen und ohne Verlangsamung kommunizieren, ihr muss aber alles gereicht bzw. fürs Ankleiden parat gelegt werden - Profil vP K***
- braucht morgens Strukturierungshilfe um Initiative zu ergreifen; Anleitung bei Wahl von witterungsentsprechender sowie sauberkeitsabhängigem Wechsel der Kleidung; kann nur einzelne Kleider gemäss gleich bleibender Routine selber wechseln (täglich neue Unterwäsche) - Profil vP G/P**

Stufe 4
- nimmt Kleidung aus dem Schrank, helfende Person muss aber immer dabei sein und anleiten - Profil vP G/P***
- vollständig auf Hilfe angewiesen - Profil vP K/G***
- vP kann Kleiderwahl selbständig treffen, kann dies aber nur verlangsamt mitteilen; kann nichts aus Schrank/Schublade selber nehmen - Profil vP K***
- vP kann sich wegen Zwängen/Blockaden nicht entscheiden, was sie anziehen möchte; muss daher umfassend bei der Kleiderauswahl angeleitet werden - Profil vP G/P**-***
- Kleider müssen für vP aus dem Schrank/Schublade genommen und in richtiger Reihenfolge hingelegt werden; kann Kleiderwahl nicht selbständig treffen - Profil vP G/P**-***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAKT Messinstrument
BeitragVerfasst: So 6. Dez 2015, 02:18 
Offline

Registriert: Do 5. Sep 2013, 16:23
Beiträge: 53
1.1.2. An- / Auskleiden
Ankleiden am Morgen / Auskleiden am Abend, An-/Auskleiden für Aktivitäten ausser Haus (ohne spezielle Kleidung bei Hobby, Arbeit). Das Aus- und Ankleiden in Zusammenhang mit der Notdurft, wird dort berücksichtigt.

Stufe 1
- Hilfe bei einzelnen Kleidungsstücken (z.B. Mantel, Schuhe) oder/und kleinere Hilfeleistungen wie Knöpfe/Reissverschluss schliessen, Kragen richten etc. - Profil vP - K/G/S*
- zieht sich selber an, wenn alles richtig hingelegt wird. Kontrolle notwendig (Socken verdreht, Knöpfe schräg / nicht zu etc.) - Profil vP - G/P*-**

Stufe 2
- kann einen Teil der Kleider selber an-/ausziehen (z.B. Oberbekleidung) - Profil vP - K*-**
- zieht sich selber an, muss aber dazu stets angeleitet und kontrolliert werden; helfende Person muss nicht ständig dabei sein - Profil vP - G/P*-**
- zieht sich Einfaches selber an (z.B. Pyjama), muss sonst angekleidet werden; zieht sich selber aus, wenn dazu aufgefordert wird - Profil vP - G/P*-**
- zieht sich selber aus; braucht Hilfe bei Schuhen und Knöpfen; muss angekleidet werden (nach Duschen, Ermüdung) - Profil vP - K*-**
- kann sich anziehen, braucht morgens aber Strukturierungshilfe um Initiative zu ergreifen; zieht sich selbständig aus; zusätzlich Hilfe bei Ankleidesituationen ausserhalb täglicher Routine - Profil vP - G/P*-**

Stufe 3
- kann einzelnes (z.B. Pullover) selber ausziehen, benötigt sonst aber stets Hilfe - Profil vP - K**-***
- muss vollständig angezogen werden, kann dabei aber stehen, so dass An-/Auskleiden erleichtert wird - Profil vP - K/G/P**-***
- wird im Liegen angezogen, legt sich aber selber zur Seite, wenn man es ihr sagt; kann stehen; muss vollständig angekleidet werden - Profil vP - G/P**-***

Stufe 4
- vollständig auf Hilfe angewiesen, muss angehoben werden (um Hose etc. überzuziehen) - Profil vP - K***
- zieht sich sehr langsam (Zwänge, Blockaden) selber an, muss dabei aber durchgehend angeleitet und überwacht werden - Profil vP - G/P**-***
- zieht sich selber aus, tut dies aber zu Unzeiten während dem Tag. Helfende Person muss diesen Zwang dann stoppen und Anziehen aufwendig anleiten und überwachen. - Profil vP - P***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FAKT Messinstrument
BeitragVerfasst: So 6. Dez 2015, 02:24 
Offline

Registriert: Do 5. Sep 2013, 16:23
Beiträge: 53
1.1.3. An- / Ablegen von Hilfsmitteln
Orthesen, Stützstrümpfe, Korsett etc.

Stufe 1
- Stützstrümpfe sind nur im Sommer bei heissem Wetter notwendig; dabei wird Unterstützung benötigt - Profil vP - K*-**
- es ist eine kurze Kontrolle notwendig, ob das Hilfsmittel korrekt sitzt - Profil vP - K/G**-***
- Hilfe beim An-/Ablegen einzelner Hilfsmittel (z.B. Bein- oder Arm-Orthesen), die nicht täglich gebraucht werden - Profil vP - K*-***

Stufe 2
- Handschiene tags und Armschiene nachts müssen an-/ausgezogen werden - Profil vP - K***
- Halsorthese mehrmals täglich an- und ausziehen - Profil vP - K***
- Hilfe bei einzelnen Fuss- oder Bein- oder Hand- oder Arm-Orthesen sowie Kniespangen, die täglich gebraucht werden - Profil vP - K**-***
- mehrere Hilfsmittel müssen an- und ausgezogen werden; das ist aber nicht täglich nötig - Profil vP - K/G**-***
- Teilunterstützung bei den Stützstrümpfen - Profil vP - K*-**

Stufe 3
- Stützstrümpfe täglich an- und abziehen - Profil vP - K**-***
- mehrere Hilfsmittel müssen täglich an- und ausgezogen werden; vP kann dabei etwas mithelfen - Profil vP - K/G**-***
- Es braucht mehrmals am Tag Kontrolle, ob Hilfsmittel richtig sitzt; Korrekturen sind häufig notwendig - Profil vP - K/G**-***

Stufe 4
- Korsett an-/ausziehen (Zeitaufwand gut 10 Min.) - Profil vP - K/G***
- mehrere Hilfsmittel müssen täglich an-/ und ausgezogen werden, dabei ist keine Eigenleistung möglich - Profil vP - K**-***


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group, Template by Lomali Solutions